Die UEFA hat die Aufteilung der Mannschaften auf die 4 Ligen der UEFA Nations League bekannt gegeben. Grundlage hierfür war die Koeffizienten-Rangliste. Deutschland ist neben Ländern wie Portugal, Frankreich, Spanien und weiteren 8 Mannschaften in Liga A, also der höchsten Spielliga der UEFA Nations League.

Das weitere Vorgehen

Am 24.01.2018 werden die Ligen in jeweils vier Dreiergruppen ausgelost. Geplant sind Hin- und Rückspiele pro Gruppe, so das jede Mannschaft vier Spiele absolviert. Die Sieger der jeweiligen Gruppen der Liga A nehmen an der Endrunde im Juni 2019 teil, bei der das Halbfinale und Finale ausgespielt wird. Austragungsort wird einer der qualifizierten Mannschaften sein. Die vier Tabellenletzten steigen ab und spielen ab 2020 in Liga B. Der Wettbewerb wird im Zweijahresrhytmus gespielt.

Die Aufteilung in die vier Ligen

Liga A: Deutschland, Portugal, Belgien, Spanien, Frankreich, England, Schweiz, Italien, Polen, Island, Kroatien, Niederlande

Liga B: Österreich, Wales, Russland, Slowakei, Schweden, Ukraine, Irland, Bosnien-Herzegowina, Nordirland, Dänemark, Tschechien, Türkei

Liga C: Ungarn, Rumänien, Schottland, Slowenien, Griechenland, Serbien, Albanien, Norwegen, Montenegro, Israel, Bulgarien, Finnland, Zypern, Estland, Litauen

Liga D: Aserbaidschan, Mazedonien, Weißrussland, Georgien, Armenien, Lettland, Färöer, Luxemburg, Kasachstan, Moldau, Liechtenstein, Malta, Andorra, Kosovo, San Marino, Gibraltar

Share.

Über den Autor

Leave A Reply